Google Search Console: Indexieung beantragen

Für Website-Betreiber und SEO Agenturen ist die Search Console ein nicht mehr wegzudenkendes Werkzeug bei der Optimierung von Webseiten. Sie unterstützt bei der täglichen Arbeit mit vielen hilfreichen Funktionen.

Eine dieser Funktion ist „Indexierung beantragen“. Mit Hilfe dieser Funktion war es möglich, neue oder überarbeitete URLs einem bevorzugten Crawling zu unterziehen und somit schneller in den Index zu bringen. Dies hat bei manchen Projekten fast in Echtzeit funktioniert. Zu finden ist dieses Tool unter "URL prüfen".

Indexieung beantragen

Wie den meisten Nutzern der Search Console aufgefallen sein wird, funktioniert diese „Indexierung beantragen“ seit geraumer Zeit nicht mehr. Und es steht auch nicht fest, wann und ob es überhaupt wieder einmal funktionieren wird.

Wie bekomme ich meine URLs dennoch in den Index?

Das oben genannte Problem lässt sich aber leicht umgehen. Die Lösung heißt Sitemap. Eine Sitemap sollte, vor allem bei größeren Projekten, sowieso zur Verfügung gestellt werden um Google das Crawlen einer Webseite zu erleichtern. Hilft man Google Ressourcen zu sparen, freut sich Google.

Sollte noch keine Sitemap vorhanden sein, ist die Erstellung denkbar einfach. Verwendet man bei Wordpress das Plugin Yoast SEO, werden fortlaufend aktualisierte Sitemaps für unterschiedliche Bereiche erstellt. Einfach domain.xyc/sitemap.xml eingeben und man sieht die automatisch generierten Sitemaps.

Sollte kein Wordpress oder Yoast in Verwendung sein, hilft ein Sitemap-Generator, den es hier kostenlos gibt:
Sitemap Generator

Nach Erstellung der .xml Datei muss diese noch in das Root Verzeichnis geladen werden.

Zurück im Menü der Search Console findet man den Punkt "Sitemaps". Weiter folgend kann dann die soeben erstellte Sitemap hochgeladen werden.

Sitemap einreichen

Mittels Site-Abfrage kann man dann überprüfen, ob die neuen Inhalte bereits indexiert wurden. Hierfür site:www.domainxyz.com/url in den Suchschlitz bei Google eingeben.

Warum gibt es unterschiedliche Sitemaps?

Betreibt man zum Beispiel mehrsprachige Websiten, ist es empfehlenswert, für jede Sprache eine Sitemap anzulegen. Ebenfalls können eigene Sitemaps für Bilder, Videos und Content angelegt werden. Jede Unterstützung bei der Lesbarkeit und Deutung einer Seite wird von den Suchmaschinen dankend angenommen.

Für eine SEO Agentur ist die Search Console ein immens wichtiges und wertvolles Tool. Google stellt mit diesem Werkzeug riesen Datenmengen kostenlos zur Verfügung.

Über Google My Business indexieren

Eine weitere Möglichkeit, neue oder überarbeitete URLs schneller in den Index zu bekommen, ist das Eintragen als Beitrag auf Google My Business. Diese Funktion steht für fast alle Business-Typen zur Verfügung, jedoch nicht für alle.

Grundvoraussetzung hierfür ist natürlich ein Google My Business Eintrag.

Zurück

Anfrage senden