Keyword Recherche

facebook icon google+ icon twitter icon

Die richtigen Suchbegriffe für die Suchmaschinenoptimierung auswählen

Der letzte Schritt bevor man mit der eigentlichen Suchmaschinenoptimierung beginnt, ist die Bestimmung der Keywords.

Zu diesem Zeitpunkt sollte durch die Keyword Recherche (Suchbegriffe sammeln) bereits eine große Zahl von möglichen Suchbegriffen zur Verfügung stehen. Wir prüfen in diesem Schritt die Suchbegriffe nach verschiedenen, entscheidenden Aspekten wie:

  • Wie oft werden die Keywords bei der Google Suche verwendet (Suchvolumen)?
  • Wie stark umkämpft ist der Suchbegriff (Konkurrenzanalyse)?
  • Bekomme ich durch diese Keywords "high quality traffic" auf meine Website?
  • Welche Suchbegriffe haben die höchste Themenrelevanz?
  • Wie stark umkämpft ist der Suchbegriff?
  • und noch weitere Aspekte

Anschließend engen wir diesen Kreis weiter ein und bestimmen die Keywords für die folgende Optimierung. Im best möglichen Fall stehen am Ende der Keyword Bewertung eine geringe Zahl an Keywords, welche nicht stark umkämpft sind und mit hoher Wahrscheinlichkeit „high quality traffic“ auf meine Seite bringen. Sollte man die Website längerfristig für mehrere Keywords optimieren wollen, kann man die Liste der ausgewählten Keywords natürlich dementsprechend verlängern.
Wir empfehlen jedoch bei der erstmaligen Suchmaschinenoptimierung die Konzentration auf eine kleine aber feine Auswahl an themenrelevanten Suchbegriffen.

Unter Verwendung der falschen Keywords führt die SEO Suchmaschinenoptimierung ins leere. Nur mit der Wahl der richtigen Keywords und Suchbegriffe bekommt man potentielle Kunden auf die Website. Mehr zum Thema Suchmaschinen und wie diese Internetseien bewerten, finden Sie unter Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung.

Nach der Keyword Recherche beginnt die eigentliche Suchmaschinenoptimierung.

Schritt 1 -  Die SEO Analyse

Die Interaktion (Aktivität) in sozialen Netzwerken, wie das Verteilen oder Erhalten von Empfehlungen, ist ein wichtiger Bewertungsfaktor der Autoren-Reputation. Zeigen Sie Google Ihr Interesse an den Themen Suchmaschinenoptimierung, Social Media Marketing und Social SEO und steigern Sie somit auch Ihre Autoren-Reputation!